Die Fitnessabteilung informiert:

Coronaschutzverordnung in der ab dem 1. Oktober 2022 gültigen Fassung

Mit der Neufassung der CoronaSchVO gibt es für den Sport keine Änderungen.
Es sollte weiterhin oberstes Ziel sein, trotz der politischen Entscheidungen gemeinsam dafür Sorge zu tragen, dass sich möglichst wenig Menschen weiter infizieren.
Hierzu kann jede*r persönlich und im Vereinsumfeld beitragen:

Eigenverantwortlichkeit übernehmen: sich selbst und andere möglichst keiner unangemessener Infektionsgefahr aussetzen!AHA – Regeln beachten (Abstand/Hygieneregeln/Maske/Lüften)!Hygienekonzepte aufrecht halten und Hausrecht nutzen: die bewährten Regelungen für Sporträume und Veranstaltungen möglichst beibehalten!
Siehe hierzu auch: CoronaSCHV § 2 (3): „Die Festlegung zusätzlicher verbindlicher Hygienemaßnahmen, Zugangsregelungen und ähnlicher Schutzmaßnahmen, zum Beispiel Maskenpflicht, kann im Rahmen des Hausrechts und der Veranstalterverantwortung erfolgen“



 

 

 

Körperliche Distanz und soziale Nähe!
Eigenverantwortlich und am besten ohne Vorerkrankungen trainieren! ...

Bitte eigene Trainingsmatte mitbringen, falls vorhanden! ...

 

2022: 15 Jahre Spinning 

2022: 25 Jahre Fitness-Abteilung  

 

Stand:  10. OKTOBER  2022

 

 

 

 

 

 

Unsere Trainingsangebote:

1. Fitness (Ganzkörper-/Faszientraining)) 

Stundeninhalte sind:

  • Spaß und Bewegung mit Musik und verschiedenen Kleingeräten (Bälle, Hanteln, Theraband ...)
  • Kräftigung der Rumpf- und Beinmuskulatur
  • Verbesserung der Koordination
  • Anregung des Herz-Kreislauf-Systems (Ausdauer)
  • Faszien-Rollmassage
  • Engpass-Dehnung nach Liebscher & Bracht

2. Pilates und Yoga / Yogalates / Fayo

(Integriert in den FitnessStunden!)

...  ist eine sanfte Trainingsmethode, die den Körper unabhängig vom Alter und Leistungsfähigkeit mehr Balance und Beweglichkeit verleiht. Körperhaltung, Koordination und Konzentration werden verbessert.

3. Gutes für den Rücken 65+ 

(Integriert in den FitnessStunden!) 

Immer mehr Menschen klagen über Rückenschmerzen. Hier nun das Wohlfühlprogramm für den Rücken. Es beinhaltet das komplette Training zur wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur sowie ein bewusstes, rückengerechtes Alltagsverhalten. Ein effektives Ganzkörperprogramm zur Verbesserung von Kraft, Beweglichkeit, Gleichgewicht und Koordination, das auch für Neueinsteiger geeignet ist.

 

Zwei Spinning-Räder mit aufrechtem Lenker wurden angeschafft! Somit können auch Personen mit Rücken-Nacken-Probleme am Training teilnehmen! 

4. Radfahren, Spinning oder Indoor Cycling 

Das sportlich orientierte Radfahren mit variabler Trittfrequenz auf speziellen stationären Rädern im Fitnessraum verbessert die Ausdauer und kräftigt die Bein- und Gesäßmuskulatur.

Der erhöhte Energieumsatz kann bei regelmäßigem Training gewichtsreduzierend wirken.

Spinning ist für JEDEN! Unabhängig von Alter, Geschlecht, Körperform und Größe!