Aktuelle Neuigkeiten aus dem SuS

01.07.2017

4. Bentlager Waldlauf

3 Starter, 3 mal Siegerpodest

Stefan Hegemann, Dawit Guesh und Bernhard Wiecher waren in Bentlage gut zufrieden

Der SuS Neuenkirchen Lauftreff nahm mit drei Läufern am 4. Bentlager Waldlauf teil.
Der Lauf wird vom FCE Rheine und der Laufgemeinschaft Rheine-Elte veranstaltet.
Alle Neuenkirchener nahmen am 5-km Lauf teil und erreichten unter gesamt 162 Startern alle das Siegerpodest in ihren Altersklassen.
Die Wetterbedingungen waren optimal zum Laufen. Es regnete zwar leicht, aber der Regen war eher erfrischend als hinderlich. Auch die Strecke durch den Bentlager Wald und an den Salinen vorbei verläuft sehr schön.
Dawit Guesh erreichte als schnellster Neuenkirchener das Ziel. Seine Zeit von 18:47 Minuten reichte in der Männerhauptklasse zum zweiten Platz.
Ebenfalls Zweiter wurde Stefan Hegemann, der in der Klasse M50 20:32 Minuten benötigte.
Bernhard Wiecher war schnellster Läufer seiner Altersklasse M60. Nach 23:10 Minuten erreichte er den obersten Platz auf dem Siegertreppchen.
Alle SuS Läufer waren sehr gut mit ihren Ergebnisse zufrieden.

 



21.06.2017

Termine für die ESB-Schulung

Gaststätte am Waldstadion am Haarweg

Montag, 10.Juli 2017, 17:30 Uhr

Mittwoch, 12.Juli 2017, 19:00 Uhr

Dienstag, 18.Juli 2017, 17:30 Uhr

Donnerstag, 20.Juli 2017, 19:00 Uhr

Mittwoch, 26.Juli 2017, 19:00 Uhr

Donnerstag, 27.Juli 2017, 17:30 Uhr



12.06.2017

weibliche B-Jugend schafft Oberligaaufstieg!

Qualifikationsturnier in eigener Halle gewonnen

Geschafft!
Der Jubel nach dem Sieg gegen Greven

 

Nachdem in der ersten Qualifikationsrunde auf HV-Ebene das notwendige Glück für die direkte Qualifikation fehlte konnte die weibliche B1-Jugend vom SuS Neuenkirchen am vergangenen Sonntag das Ticket für die kommende Oberliga-Saison ziehen. Dabei machte es das Team von Coach Serge Sperling zwischenzeitlich aber spannend.

Im ersten Spiel des Turniers ließ das Heimteam gegen die HSG Hohenlimburg keinen Zweifel wohin es an diesem Sonntag gehen sollte. Nach acht Minuten führte die SuS-Mannschaft bereits mit 7:0 und glänzte offensiv wie defensiv gegen einen überforderten Gegner. Mit einer beruhigenden 18:5-Führung ging es in die Pause. Neuenkirchen nutzte die Situation um erste Kräfte für die kommenden Spiele zu schonen und entschied die Partie am Ende mit 28:10 für sich.

Der Turnierverlauf meinte es gut mit Neuenkirchen. Vor dem Spiel gegen Hillentrup stand fest, dass ein Sieg gegen Hillentrup für die direkte Qualifikation reichen würde. Motiviert startete der SuS in das Spiel und setzte sich nach einer ausgeglichenen Anfangsphase bis auf eine 12:7-Pausenführung vom Gegner ab. Kurz vor der Ziellinie spielten die Nerven der Mannschaft aber scheinbar nicht mit. Viele Fehler brachten Hillentrup wieder heran und ließen sie in den letzten Spielminuten sogar das Spiel drehen. Neuenkirchen verlor 18:16 und war gefühlt gescheitert.

Der SuS hatte nach dieser harten Niederlage zehn Minuten Zeit sich wieder zu sammeln. Gegen das bisher ungeschlagene Team aus Greven musste ein hoher Sieg erzielt werden um den direkten Vergleich für sich zu entscheiden und das Torverhältnis aufzubessern. Die SuS-Spielerinnen bewiesen Moral und Kampfgeist und dominierten ihren Gegner über die gesamte Spielzeit. Mit einem 19:11-Erfolg stand Neuenkirchen mit 4:2 Punkten da und hatte den direkten Vergleich gegen Greven für sich entschieden. Ebenso sicherte sich der SuS das beste Torverhältnis aller Teams und letztendlich auch den Turniersieg. Der viel umjubelte Aufstieg bedeutet für Neuenkirchens B-Jugend-Handballerinnen, dass am kommenden Wochenende beim Sparkassen-Festival des ISV der Saisonabschluss gefeiert werden kann bevor es nach einer Sommerpause in der Oberliga losgeht.

Es spielten: Jana Hegemann(TW), Franziska Vitt-Alvarez(TW), Yaren Kiymet, Kim Floth, Melissa Kaya, Laura Naber, Kira Hoffschröer, Laura Borken, Lara Jäger, Jenny Brünen, Greta Fischer, Carolin Berning



13.05.2017

Miniturnier in Neuenkirchen

 

Am Sonntag, den 30.04.2017 fand wieder ein Miniturnier in eigener Halle in Neuenkirchen statt.

Insgesamt spielten bei dem Tunier 11 Mannschaften mit, wovon Neuenkirchen selber 4 Mannschaften stellen konnte.

Gespielt wurde auch dieses Mal auf zwei Feldern parallel (Gruppe A) und (Gruppe B) und zusätzlich wurde auf dem 3 Feld ein Spiel- und Kletterparcour  aufgebaut.

Gruppe A waren zugeordnet: 3 mal Neuenkirchen (JG 2010/2009), Wettringen, Hörstel und Nottuln. Insgesamt wurden hier 134 Tore geworfen. 

 

Gruppe B waren zugeordnet: Neuenkirchen (JG 2009/2008), Hörstel und Salzbergen. Insgesamt wurden hier 172 Tore geworfen.

Die Kinder hatten viel Spaß und konnten Ihr Können den vielen Zuschauern zeigen.

Zum Schluß gab es für alle Mannschaften eine Siegerehrung und für alle Spieler eine Medaille.



01.05.2017

Männliche B-Jugend

Qualifikationsturnier zur Landesliga in Nordwalde

Am vergangenen Sonntag kassierte die JSG Euregio einige heftige Niederlagen beim Landesligaqualifikationsturnier in Nordwalde.  Dabei startete es eigentlich ganz gut. Die ganze Mannschaft, diesmal versammelt unter Co-Trainer Tim Bücker, war hoch motiviert und hoffte auf ein paar Siege.
Diese Hoffnungen bekamen leider schon früh einen Dämpfer.
Schon im ersten Spiel zeigte sich die Stärke der Gegner. Ihr erstes Spiel hatte die Mannschaft nämlich gegen den Gastgeber Nordwalde, der rasch in Vorsprung kam und schon in den ersten Minuten viele Tore landete. Daher endete dieses Spiel 12 : 19 für Nordwalde.
Zwischen den Spielen konnten sich die Spieler jedoch erheblich ausruhen und sich auf ihre Fehler konzentrieren. Deshalb startete auch das Spiel gegen Gronau gar nicht mal so schlecht. Beide Teams waren zunächst auf Augenhöhe, jedoch sorgten einige Fehler in der zweiten Halbzeit des Spiels dafür das Gronau am Ende den Sieg mit 11 : 17 davontrug. Die Mannschaft der JSG Euregio hoffte nun umso mehr auf wenigstens einen Sieg in diesem Turnier. Sollten sie es nämlich auf Platz zwei oder drei schaffen, könnten sie sich noch immer erfolgreich für die Landesliga qualifizieren. Dazu kam leider    nicht. Wie die beiden vorherigen Spiele startete auch das dritte Spiel relativ gleichwertig für beide Mannschaften. Doch leider konnte der JSG Euregio seine Stärken nie ganz ausspielen und so entschied der dritte Gegner, der TV Borghorst, das letzte und entscheidende Spiel für sich.
Das Spiel endet 19 : 24 für TV Borghorst.
„Schade, wir haben heute zwar nicht das erreicht auf das wir gehofft hatten, aber wir können ja aus unseren Fehlern lernen und vielleicht schaffen wir es das nächste Mal.“, so Co-Trainer Tim Bücker.

Die Mannschaft : Majls Brinker, Max Brünen, Erik Frey, Noah Bücker, Ben Gibson, Max Horstmann, Louis Husmann, Markus Berndsen, Marcel Wietkamp, Jonas Lammerding,



12.03.2017

U17 - Unentschieden wie gefühlte Niederlage

Beim Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung des FC Eintracht Rheine kamen die U17-Junioren des SuS Neuenkirchen nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus.

 

Auf dem Nebenplatz am Uhlenhook, welcher nicht als Fußballplatz zu bezeichnen war, war ein vernünftiges Spiel nicht möglich. „Auf diesem Platz war Kombinationsfußball nahezu unmöglich“, meinte ein konsternierter Trainer Verheyden. So kamen die Neuenkirchener erst nach etwa zehn Minuten ins Spiel, als man sich etwas an das Geläuf gewohnt hatte. Die Gastgeber des FCE standen sehr tief und ließen den spielbestimmenden Neuenkirchenern im letzten Drittel kaum Entfaltungsmöglichkeiten. Die beste Torchance im ersten Durchgang hatte Julian Schmees, als er nach einer Ecke nur den Pfosten traf (33.).

 

In der zweiten Halbzeit war es wieder nur der SuS, welcher was fürs Spiel, sich jedoch schwer tat. Trotz klarer Feldüberlegenheit und zwei 100 prozentigen Chancen durch Rico Kerkering (67.) und Bastian Kersting (74.) - beide köpften freistehend aus jeweils einem Meter am Tor vorbei - blieb es beim enttäuschendem 0:0-Unentschieden.

 

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 19.03.2017, um 11:00 Uhr bei der Zweitvertretung von Borussia Emsdetten statt. 

 

Aufstellung: Bürger - Schmees, Kappelhoff, Kerkering, P. Beckmann - Flüthmann, Schmolke (60. Stagnet) - M. Beckmann, Kersting, Diekmann - Roling (58. Möllers)

 

Tore: Fehlanzeige



07.03.2017

Guter Start ins neue Jahr für die U17-Junioren

Die U17-Junioren des SuS Neuenkirchen starteten mit einem ungefährdetem 4:1 (3:0)-Sieg gegen die JSG Amisia/Grün-Weiß Rheine in das Fußballjahr 2017.

Nachdem der Beginn der Meisterrunde mit vier Punkten aus drei Spielen noch recht holprig verlief, startete man im Spiel gegen die JSG fulminant. Bereits nach 10 Spielminuten führten die Neuenkirchener durch Tore von Julian Schmees (7.) und Bastian Kersting (10.) verdient mit 2:0 gegen bis dato völlig überforderte Rheinenser. Nur sechs Minuten später erhöhte Justin Gesche mit einem schönen Freistoßtor sogar auf 3:0 (16.). In der Folgezeit hatten die Neuenkirchener weitere Möglichkeiten um das Ergebnis noch höher zu gestalten, doch es blieb bei der 3:0-Pausenführung.

Im zweiten Durchgang verflachte die Partie ein wenig. Die JSG Rheine bemühte sich, die SuSler weit von eigenen Tor fern zu halten, kreierten selbst jedoch kaum nennenswerte Aktionen. Die Jungs von Trainer Daniel Verheyden reagierten darauf mit langen Bällen, welche meist jedoch zu ungenau gespielt wurden und ebenfalls kaum für Gefahr sorgten. In der 54. Minute wagte sich Rheine mal etwas weiter nach vorne und fing sich promt einen Konter, welchen Bastian Kersting zum 4:0 vollendete. Nur zwei Minuten später konnte Amisia/Grün-Weiß Rheine durch Lukas Wulff zwar auf 1:4 verkürzen (56.), mehr als Ergebniskosmetik war es jedoch nicht.

„In den ersten 30 Minuten haben wir wirklich guten Fußball gespielt und uns viele Chancen erarbeitet. Die letzten zehn Minuten vor dem Wechsel waren dann von etwas Unkonzentriertheit geprägt. Nach dem Wechsel hatten wir nicht mehr ganz so viel Raum, jedoch noch immer genügend Chancen. Ich denke dieser Sieg geht auch in dieser Höhe völlig in Ordnung“, resümierte ein sichtlich zufriedener Daniel Verheyden.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 12.03.2017 bei der Zweitvertretung des FC Eintracht Rheine statt.

Aufstellung: Bürger - Schmees, Kappelhoff, Kerkering, Diekmann - Flüthmann, Schmolke (58. P. Beckmann) - M. Beckmann, Kersting, Gesche - Roling (60. Möllers)

Tore: 1:0 Schmees (7.), 2:0 Kersting (10.), 3:0 Gesche (16.), 4:0 Kersting (54.), 4:1 Wulff (56.)



25.02.2017

SuS C2 beendet erfolgreich die Hallensaison

Eine Woche vor dem Rückrundenstart gewinnen unsere C2-Kicker das Hallenturnier beim SV Concordia Emsbüren. Ein erfolgreicher Abschluss der Hallensaison.

Beim Turnier mit fünf Mannschaften im Modus jeder gegen jeden, stand unsere C2 am Ende, mit einem Torverhältnis von 27:4, zum wiederholten Mal als Sieger ganz oben auf dem Treppchen.

Die Ausbeute unsere Mannschaft bei den Hallenturnieren lässt sich blicken:

4x Turniersieger,  2x 2. Platz und jeweis  1x 3., 4. und 5. Platz

Wobei der größte Erfolg wohl der Gewinn der HKM war.

Nun gilt die ganze Konzentration auf die kommenden Aufgaben, um das große Ziel "Aufstieg" zu erreichen.



20.02.2017

Handballminiturnier in Gronau

Am Samstag, den 18.02.17 fuhr die Handball Minimannschaft - Jahrgang 2009 - des SUS Neuenkirchen zum Miniturnier nach Gronau. Die Trainerinnen Jule Rauße, Marei Greiwe und Dagmar Deupmann waren sehr zufrieden mit ihren Spielern, sie haben eine tolle Leistung abgerufen und Teamgeist gezeigt.

Für den SUS Neuenkirchen spielten: Johanna Göcking, Teo Fröhlich, Romee Steinsträter, Jette Deupmann, Julian Pzesang (hintere Reihe), Luis Lammers, Nils Holling, Ole Deupmann, Dana Gießelmann, Neo Quiter, Tini Barlage, Nila Wehning  (mittlere Reihe), Sophie Wiechers und Milla Pels (vorne)





20.02.2017

Handball 2. Herren siegen in Coesfeld

Am vergangenen Samstagabend gastierte die zweite Mannschaft des SuS
Neuenkirchen
bei der DJK Eintracht Coesfeld 2 und gewann das Spiel mit 21:27.

Nach einem ausgeglichenem Start schaffte es der SuS sich nach 7 Minuten
zum ersten Mal auf drei Tore mit 2:5 abzusetzen. Doch diese Führung sollte
nicht lange halten, da die Abwehr der Neuenkirchener in der ersten Halbzeit
mit Abstimmungsproblemen zu kämpfen hatte. Im Angriff hingegen erarbeiteten
sich die Spieler von Trainer Thomas Brügge immer wieder gute Abschlussmöglichkeiten
und nutzten diese auch aus, sodass man zur Halbzeit verdient mit 14:16 führte.
Nach der Halbzeitpause präsentierte sich der SuS dann deutlich sicherer in der Deckung,
die Absprache stimmte, wodurch auch einige leichte Tore nach Gegenstößen erzielt werden
konnten. So setzte man sich bis zur 40. Minute auf 17:22 ab und hatte nun keine Probleme
mehr, diesen Sieg nach Hause zu bringen. Zwar zeigte sich der Angriff nicht mehr so
zielstrebig wie in der ersten Halbzeit, doch durch die gute Defensivleistung sicherte sich
die Mannschaft die verdienten zwei Punkte.
„Mit der Leistung meiner Mannschaft bin ich heute zufrieden. Zwar haben wir in der zweiten
Halbzeit im Angriff die ein oder andere gute Möglichkeit ausgelassen, doch dafür umso
Der SuS belegt durch den Sieg weiterhin den achten Tabellenplatz der Kreisliga.

 

Die Mannschaft: Pascal Knüppels (TW), Tim Bücker (6 Tore), David Beermann (4), Jan Auschner (4),Jonas Tönjann (4/3), Lukas Subelack (3), Hendrik Mersch (2), Moritz Fischer (1), Marius Gehrmann (1),Jannik Hölscher (1), Silas Hegemann (1), Luca Ahaus, Till Wachowiak, Christian Flothmann



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...