18.01.2015

Wichtige Punktgewinne im Abstiegskampf

Für die Tischtennisabteilung des SuS Neuenkirchen stand der Start in die Rückrunde an.
Die 1. Herren hatte die Zweitvertretung des TB Burgsteinfurt zu Gast. Nach der knappen Hinrundenniederlage rechnete sich die "Erste" auch dieses mal etwas aus. Jedoch musste man sich am Ende deutlich mit 2:9 geschlagen geben. Bereits nach den Anfangsdoppeln lag man mit 0:3 im Rückstand. Bis auf das Doppel Ralf Wehning/ Rainer Wehning-Opitz, welches knapp mit 2:3 verloren ging,  gingen die zwei anderen Doppel klar an die Gäste. Auch in den Einzeln lief es nicht besser. Im ersten Durchgang gelang lediglich Ralf Wehning und Ersatzmann Hendrik Heidtstummann der Einzelsieg. Auch im zweiten Durchgang gelang kein Punktgewinn mehr. Am kommenden Wochenende empfängt die „Erste“ den TTV Metelen II.
Der 2. Herren gelang ein kleiner Befreiungsschlag im Kampf gegen den Abstieg. Beim TuS Recke II gewann man klar mit 9:5. Aus den Anfangsdoppeln ging man noch mit einem 1:2 Rückstand heraus. Nur Dustin Twieling/Josef Deupmann gewannen ihr Doppel. In den Einzeln legt man dann jedoch zu. Dustin Twieling, Michael Reinhard, Wolfgang Dehling und Michael Dreinemann gewannen ihre Einzel teils im Entscheidungssatz. Dadurch drehte die „Zweite“ die Partie zu ihren Gunsten. Der zweite Durchgang brachte dann die letzten Einzelsiege für den wichtigen Punktgewinn im Abstiegskampf. Am nächsten Spieltag reist die „Zweite“ zum TTV Metelen III.
Auch der 3. Herren gelang ein wichtiger Punktgewinn im Abstiegskampf. Im direkten Duell erkämpfte sich die „Dritte“ beim TTV Metelen IV ein 8:8. Man legte gleich in den Anfangsdoppeln gut los. Zwei der drei Doppel gingen an die Neuenkirchener. Auch in den Einzeln ging es gut weiter. Hendrik Heidtstummann, Karl Schürmann und Mathias Flüthmann konnten ihre Einzel im ersten Durchgang gewinnen. Somit führte die „Dritte“ vor dem zweiten Durchgang knapp mit 5:4. Leider holten nur noch Hendrik Heidtstummann, Karl Schürmann und Ersatzmann Dieter Schmidt wichtige Einzelsiege. Vor dem Schlussdoppel führte man jedoch mit 8:7. Das Schlussdoppel ging unglücklich im fünften Satz verloren. Am kommenden Spieltag hat die „Dritte“ den TuS Altenberge zu Gast.
Die 4. Herren führt ihre Siegesserie aus der Hinrunde fort und gewann beim TTV Mettingen VI mit 7:2. Aus den Doppeln ging man unentschieden heraus. Anna Wehning und Dieter Schmidt konnten ihr Doppel deutlich gewinnen. Die Einzel gingen, bis auf ein verlorenes, deutlich an die „Vierte“. Am Wochenende kommt es zum vereinsinternen Duell gegen die 6. Herren.
Die 5. Herren musste sich mit 0:7 beim TTV Emsdetten V geschlagen geben. Das Endergebnis war deutlicher wie die einzelnen Partien. Viele Einzel, sowie ein Doppel gingen im Entscheidungssatz verloren. Am kommenden Spieltag kommt es zum Derby gegen Vorwärts Wettringen II.
Auch die 6. Herren verlor klar mit 1:7 bei TSV Westfalia Westerkappeln VI. Die Doppel gingen bereits klar an die Gastgeber. In den Einzeln gewann lediglich Marcel Flüthmann knapp mit 3:2. Am kommenden Wochenende kommt es zur vereinsinternen Begegnung gegen die 4. Herren. (st)



12.01.2015

Deutlicher Sieg für 2. Schüler

Am ersten Spieltag der Rückrunde konnte sich die 1. Schüler des SuS im Spitzenspiel der Tischtennis-Bezirksliga nicht gegen den Tabellenführer aus Warendorf behaupten. Die Warendorfer wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und schlugen die Neuenkirchener mit 10:0. Lediglich Noah Hagemeier hatte die Chance auf einen Sieg, unterlag letztendlich jedoch in fünf Sätzen. Somit bleiben die Warendorfer weiterhin ohne Punktverlust und der SuS bleibt auf Rang 2. Die 2. Schüler konnte dagegen mit 10:0 gegen die zweite Mannschaft des SV Dickenberg punkten. Dabei konnten die Gegner keinen einzigen Satz für sich entscheiden. Die 2. Schüler beendet den Spieltag damit auf dem 4. Tabellenplatz der Kreisklasse. (tw)



18.12.2014

8:2-Erfolg für SuS-Schüler

Die Sieger der Vereinsmeisterschaften. V.l. Jasper Dreinemann, Tim Wehning, Aaron Hagemeier und Noah Hagemeier

Am letzten Spieltag der Hinsaison spielte die 1. Schülermannschaft der Neuenkirchemer Tischtennisabteilung gegen TV Westfalia Epe. Damit ist die Hinrunde für die Schülerbezirksliga vorbei und die Spieler des SuS sind Vizeherbstmeister.
Das Spiel zum Hinsaisonabschluss gewannen die Neuenkirchener 8:2.
Alle Stammspieler der 1. Schüler gewannen sowohl ihre Einzel als auch ihre Doppel. Auch Neuenkirchen II beendete die Hinrunde am vergangenen Spieltag und steht nun auf Platz 6.

Am vergangenen Wochenende fanden die Vereinsmeisterschaften des SuS statt. Die Schüler waren zunächst in zwei Gruppen eingeteilt. In der ersten Gruppe belegten Tim Wehning und Noah Hagemeier Platz 1 und zwei, in Gruppe II wurde Jasper Dreinemann erster und Aaron Hagemeier zweiter. Die Gruppenersten spielten anschließend gegen die jeweils Gruppenzweiten im Halbfinale. Bei beiden Begegnungen gewannen die vorigen Gruppenzweiten. Noah Hagemeier gewann im Finale gegen seinen Bruder Aaron. Das Spiel um den dritten Platz entschied Tim Wehning für sich. (mw)



10.12.2014

Unglückliche Niederlagen für Herrenteams

Ralf Wehning zeigte eine starke Leistung gegen BSV Ostbevern.

Die 1. Herren der Tischtennisabteilung des SuS Neuenkirchen hatte an diesem Wochenende den BSV Ostbevern zu Gast und musste sich, trotz zwischenzeitlicher 6:2 Führung, mit 7:9 geschlagen geben. Nach den Anfangsdoppeln führte die "Erste" bereits mit 2:1. Die Doppel Klaus Heitkamp/Dieter Schmidt und Florian Feldhoff/Ralf Wehning gingen jeweils im Entscheidungssatz an die Neuenkirchener. Lediglich das Doppel Rainer Wehning-Opitz/Gerrit Möhle musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Die erste Durchgang der Einzelspiele ging klar an die "Erste". Nachdem Feldhoff sein Einzel klar mit 0:3 verlor, begann eine kleine Siegesserie. Heitkamp gewann sein Einzel im fünften Satz und auch Wehning setzte sich klar gegen seinen Gegner durch. Deutlich mit 3:0 siegte auch Wehning-Opitz. Ersatzspieler Möhle gewann seine Partie überaschend mit 3:1. Ersatzmann Schmidt ging jedoch mit einer Niederlage von der Platte. Vor dem Start in den zweiten Durchgang führte man nun klar mit 6:2 und es fehlten noch drei Punkte zum Sieg. Im zweiten Durchgang gelang jedoch nur noch ein Einzelsieg. Wiederum war es Wehning der sich klar gegen seinen Gegenspieler durchsetzen konnte. Knapp wurde es nochmal im Einzel von Schmidt. Nach einem auf und ab in der Partie, mußte sich Schmidt unglücklich mit 2:3 geschlagen geben. Mit dem Zwischenstand von 7:8 ging man nun ins Schlussdoppel. Dieses ging jedoch klar an die Gäste aus Ostbevern, welche dadurch die knappe Niederlage besiegelten. Als Tabellenletzter der Bezirksliga empfängt die "Erste" zum Rückrundenstart im neuen Jahr die zweite Mannschaft des TB Burgsteinfurt.

Bereits am Dienstag trat die 2. Herren beim Tabellenführer der Kreisliga dem TTV Emsdetten an und musste mit einer deutlichen 3:9 Niederlage die Heimreise antreten. An diesem Tag fand man nicht richtig in die Partie. Alle Anfangsdoppel gingen mit 1:3 an die Gastgeber. In den Einzeln lief es nicht besser. In der ersten Hälfte gewann man lediglich zwei Einzel. Während sich Wolfgang Dehling unglücklich mit 2:3 geachlagen geben musste, setzte sich Dustin Twieling knapp mit 3:2 gegen seinen Gegner durch. Michael Reinhard gewann sein Einzel ebenfalls. Nach diesem Durchgang lag die "Zweite" mit 2:7 zurück. Auch der zweite Durchgang brachte keine Besserung. Wieder war es Twieling, welcher nach 0:2 Satzrückstand noch mit 3:2 siegte. Josef Deupmann gelang dieses Kunststück leider nicht. Er verlor im Entscheidungssatz. Zum Start der Rückrunde reist die "Zweite" zum Tabellenletzten nach Recke.

Die 3. Herren war an diesem Spieltag beim TB Burgsteinfurt IV zu Gast. Die ersatzgeschwächten Neuenkirchener mussten sich hier mit einer 6:9 Niederlage begnügen. Man startete jedoch sehr gut ins Spiel. Zwei der drei Anfangsdoppel konnten gewonnen werden. Die Doppel Karl Schürmann/Mathias Flüthmann und Georg Hopp/Dieter Schmidt waren in ihren Doppeln erfolgreich. Auch im ersten Durchgang der Einzelspiele konnte die "Dritte" punkten. Georg Hopp und die beiden Ersatzspieler Dieter Schmidt und Sebastian Toepsch siegten deutlich. Gerrit Möhle macht es da trotz 2:0 Satzführung noch einmal spannend, gewann seine Partie jedoch noch mit 3:2. Vor dem Start in den zweiten Durchgang führte man nun mit 6:3. Dann bauten die Neuenkirchener jedoch stark ab und gewannen kein Einzel mehr. Hopp, Flüthmann und Toepsch mussten sich jeweils mit 9:11 im fünften Satz unglücklich geschlagen geben. Der Rückrundenstart führt die "Dritte" zum TTV Metelen IV. (st)



30.11.2014

Erfolge für die Herren

1. Herren verliert deutlich / 2. & 3. Herren mit Sieg

Hendrik Heidtstummann siegte in der Partie der 1. & 3. Herren.

Am Wochenende war die 1. Herren der Tischtennisabteilung des SuS Neuenkirchen zu Gast beim DJK Gravenhorst und musste sich dort deutlich mit 3:9 geschlagen geben. Die ersatzgeschwächten Neuenkirchener kamen von Beginn an nicht richtig in die Partie. Nach den Anfangsdoppeln lag man mit 1:2 zurück. Das einzige erfolgreiche Doppel war an diesem Tag Florian Feldhoff / Ralf Wehning. Sie siegten trotz 2:0 Satzführung knapp mit 3:2. Die Einzel liefen an diesem Tag auch nicht besser. Im ersten Durchgang gelang es zunächst Florian Feldhoff in einem ausgeglichenen Spiel mit 3:2 zu gewinnen. Auch Ersatzmann Hendrik Heidtstummann konnte sein Einzel klar mit 3:0 für sich entscheiden. Dadurch lag die "Erste" mit 3:6 zurück. Im zweiten Durchgang gelang kein Punktgewinn mehr. Zwei Einzel gingen unglücklich im fünften Satz verloren. Am letzten Spieltag der Hinrunde empfängt die "Erste" den BSV Ostbevern.

Der 2. Herren gelang an diesem Spieltag ein kleiner Befreiungsschlag. Gegen den ebenfalls abstiegsbedrohten SC Arminia Ochtrup IV siegte man deutlich mit 9:4. Die "Zweite" kam sehr gut in die Partie. Alle drei Anfangsdoppel konnte man für sich entscheiden. In der ersten Runde war es dann ein auf und ab. Drei der Sechs Einzel gingen knapp verloren. Lediglich Andre Frischgesell, Michael Reinhard und Wolfgang Dehling siegten. Somit führte die "Zweite" knapp mit 6:3. Der zweite Durchgang lief dann besser. Dustin Twieling, Josef Deupmann und wiederum Michael Reinhard konnten ihre Einzel gewinnen und machten den Sieg perfekt. Der letzte Hinrunden-Spieltag führt die "Zweite" zum ersten der Kreisliga dem TTV Emsdetten.

Die 3. Herren holte ebenfalls wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Beim Tabellenletzten der 1. Kreisklasse dem TV Mesum II siegte man knapp mit 9:5. Der Beginn des Spiels ging klar an die Neuenkirchener. Alle drei Anfangsdoppel konnte man, wenn auch knapp, gewinnen. In den Einzel ging es dann für die "Dritte" gut weiter. Man gab nur zwei der sechs Einzel im ersten Durchgang ab. Hendrik Heidtstummann, Gerrit Möhle, Mathias Flüthmann und Ersatzmann Dieter Schmidt fuhren wichtige Punkte für die "Dritte" ein. Vor Beginn des zweiten Durchgangs führte man somit bereits mit 7:2. Die letzten Punkte zum Sieg holte wiederum Hendrik Heidtstummann und Laines Löbbers. Zum Hinrundenabschluss reist die "Dritte" zum TB Burgsteinfurt IV. (st)



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19