Aktuelle Neuigkeiten aus dem SuS

 
22.03.2014

Neue Trikots für die F2-Kicker

Die F2 des SUS Neuenkirchen präsentiert sich nach erfolgreich absolvierter Hallensaison in neuem Outfit. Der Dank gilt der Metzgerei Evers aus Neuenkirchen, die die neuen Trikots sponsorte und der Werbeagentur Team Eilinghoff, die sich für die Beflockung verantwortlich zeigt.

Spieler, Trainer und Eltern bedanken sich recht herzlich für die neuen Trikots und freuen sich gemeinsam auf eine erfolgreiche Sommersaison.



16.03.2014

1. & 3. Herren mit Siegen / 2. Herren unterliegt im Topspiel

Die erste Herren der Tischtennisabteilung des SuS Neuenkirchen hatte an diesem Spieltag den SV GW Westkirchen zu Gast. Der Start in die Begegnung verlief alles andere als verheißungsvoll. Nur das Doppel Feldhoff / Wehning konnte ihr Anfangsdoppel gewinnen. Das Doppel Heitkamp / Kothe musste sich knapp in 5 Sätzen geschlagen geben. Mit den ersten Einzeln konnte man die Partie ausgleichen. Florian Feldhoff musste sich im ersten Einzel seinem Gegner zwar noch geschlagen geben, jedoch gewannen Andre Walter und Thomas Kothe ihre Einzel klar in 3 Sätzen und auch Carsten Tepe und Klaus Heitkamp konnten ihre Einzel im fünftem Satz denkbar knapp gewinnen. Nach der knappen Niederlage von Ralf Wehning führte die "Erste" nach der ersten Runde mit 5:4. Die zweite Runde startete jedoch wieder mit einer Niederlage. Andre Walter musste sich der starken Nummer 2 Josef Reinke nach 5 spannenden Sätzen geschlagen geben. Durch die Siege von Florian Feldhoff, Thomas Kothe, Carsten Tepe und Klaus Heitkamp wurde der Sieg perfekt gemacht. Am Ende stand ein verdienter 9:5 Erfolg. Durch den Sieg hat die "Erste" nun einen Vorsprung von 6 Punkten auf einen direkten Abstiegsplatz. In den letzten 2 Spielen will man nun möglichst viele Punkte holen, um nicht noch auf den Relegationsplatz abzurutschen,  welcher vom punktgleichen Konkurrenten TTC Lengerich belegt wird. Am letzten Spieltag könnte es dann noch zum entscheidenden Spiel gegen Lengerich kommen.

Die zweite Herren trat zum Topspiel beim Tabellenzweiten DJK TTR Rheine IV an. Bereits mit einem Unentschieden hätte man den Aufstieg in die Kreisliga sicher machen können. Im Hinspiel siegte man noch knapp mit 9:7, so dass die "Zweite" mit breiter Brust nach Rheine fahren konnte. An diesem Spieltag setzte es jedoch eine bittere 3:9 Niederlage. Die Anfangsdoppel verliefen alles andere als gut. Alle drei Doppel wurden wurden knapp verloren, so dass man bereits jetzt einem 0:3 Rückstand aufzuholen hatte. Die ersten Einzel verliefen leider nicht besser. Nachdem Michael Reinhard,  Dustin Twieling und Michael Dreinemann ihre Einzel gewannen, keimte noch einmal etwas Hoffnung auf. Jedoch wurden die darauf folgenden Einzel allesamt verloren. Da man den Matchball zum Aufstieg nicht verwerten konnte, will die "Zweite" nun durch einen Sieg am letzten Spieltag gegen SVB Dreierwalde II alles klar machen.

Die dritte Herrenmannschaft setzt trotz sicherem Aufstieg ihre Siegesserie weiter fort. In Gravenhorst setzt sich die "Dritte" mit einem klarem 9:3 durch. Am Beginn des Spiels konnte man nur zwei der drei Anfangsdoppel gewinnen. In den darauf folgenden ersten Einzeln schien die Partie sehr ausgeglichen zu verlaufen. Hendrik Heidtstummann läutet durch seinen Sieg im Einzel den Weg zum Gesamtsieg ein. Die anschließenden Einzel konnten allesamt klar gewonnen werden. Mathias Flüthmann machte es im letzten Einzel dann nochmal spannend, gewann zwar knapp, aber verdient mit 3:1 Sätzen. Am letzten Spieltag hat die "Dritte" die Mannschaft des SV Dickenberg zu Gast und möchte auch gegen diesen Gegner zum Abschied aus der 2. Kreisklasse noch einen Sieg einfahren. (st)



16.03.2014

Mini-Meister ganz groß

Alle Spieler qualifizieren sich für den Bezirks-Entscheid

Foto oben: Johannes Bömer (2. v. l.) und Simon Herbring (rechts) mit guten Platzierungen
Foto unten: Connor Janning (2. v. l.) und Matthis Borken (2.v.r.) qualifizieren sich für den Bezirks-Entscheid
 

Am Wochenende kamen die kleinen Tischtennisfreunde aus Neuenkirchen wieder groß raus. Über den Orts-Entscheid der Mini-Meisterschaften in Neuenkirchen qualifizierten sich Johannes Bömer, Simon Herbring, Connor Janning und Matthis Borken für den Kreis-Entscheid am letzten Sonntag in Metelen und hatten auch dort große Erfolge zu feiern.
In der Gruppe Jungen 1 (11 - 12 Jahre) setzte sich Johannes Bömer im Finale gegen Jannick Löcke durch und errang den 1. Platz. Simon Herbring musste sich im Spiel um Platz 3 seinem Gegner Julian Bethge geschlagen geben. Bömer und Herbring haben sich durch ihre Platzierungen nun für den Bezirks-Entscheid der Mini-Meisterschaften am Sonntag, 30.03.2014 in Ibbenbüren qualifiziert.
In der Gruppe Jungen 2 (9 - 10 Jahre) lief es für die jungen Neuenkirchener nicht ganz so gut. Connor Janning holte sich den 4. Platz und Matthis Borken musste sich mit dem 5. Platz begnügen. Aber auch hier haben sich beide Spieler für den Bezirks-Entscheid in Ibbenbüren qualifiziert. (st)
 



16.03.2014

Alle Nachwuchsteams mit Niederlagen

Am Wochenende war für den Nachwuchs der  SuS-Tischtennisabteilung gegen stärkere Gegner nicht viel zu holen. In allen Partien mussten sie den Gegnern zum Sieg gratulieren. Die 1. Schülermannschaft spielte bereits am Freitag in der Bezirksliga zuhause gegen den TTV Metelen. Die Gäste machen sich noch Hoffnung auf den zweiten Tabellenplatz, und traten in Bestbesetzung an. Durch zwei knappe Erfolge in den Doppeln starteten sie besser in die Partie, und konnten diesen Vorsprung in den Einzeln noch leicht ausbauen. Noah Hagemeier, Jasper Dreinemann und Tim Wehning waren in den Einzeln jeweils einmal für den SuS erfolgreich, konnten die 3:7 Niederlage aber nicht verhindern. Für die jungen Neuenkirchener war dies das letzte Spiel der aktuellen Saison. Als Aufsteiger haben sie sich sehr gut in der höchsten Schülerklasse geschlagen und belegen derzeit mit 39:33 Punkten einen Platz im vorderen Mittelfeld der Tabelle. Am Samstag verlor die 2. Schülermannschaft beim Tabellenführer Westerkappeln 3:8. Can-Luca Alci und Nils Attermeyer gewannen ihr Doppel mit 3:0. In der Folge dominierte aber der Gastgeber. Beim Stand von 1:4 gewann Deniz Deitmer sein erstes Einzel, Nils Attermeyer war in seinem zweiten Einzel ebenfalls erfolgreich. Die Punkte blieben aber verdientermaßen in Westerkappeln. Auch die erste Jugend musste gegen den Tabellennachbarn aus Ochtrup eine deutliche Niederlage einstecken. Die Bezirksligisten gewannen lediglich zwei Spiele: Im Doppel siegten Hendrik Heidtstummann und Laines Löbbers, im Einzel holte Jona Voss einen Punkt. So stand es am Ende des Spiels 8:2 für Arminia Ochtrup. Die 2. Jugendmannschaft spielte gegen den favorisierten Gegner Cheruskia Laggenbeck und hatte diesmal keine Chance. Nach der überraschenden Hinrundenniederlage waren die Laggenbecker diesmal von Beginn an die dominierende Mannschaft. Einzig Anna Wehning konnte den Gastgebern Paroli bieten. Sie gewann ihr erstes Einzel und verlor ihr zweites ganz knapp im 5. Satz. Somit kehrten die Spieler mit einer 1:8-Niederlage zurück nach Neuenkirchen. (mw)



09.03.2014

Nur Schülerteams erfolgreich

Jugendteams gegen übermächtige Gegner

Jasper Dreinemann zeigte eine starke Leistung gegen Gievenbeck und Lüdinghausen

Der letzte Spieltag der Tischtennisabteilung war zumindest für die Schüler des SuS Neuenkirchen ein voller Erfolg. Die Jugendteams spielten ohne Erfolg gegen übermächtige Gegner.
Bereits am vorherigen Wochenende spielte die 1. Schülermannschaft in der Bezirksliga gegen den 1. FC Gievenbeck und gewann 6:4. Bis zum Ende war es spannend, da es bis zum 4:4 ausgeglichen verlief. Die entscheidenen Spiele waren die letzten zwei Einzel, die Jasper Dreinemann und Tim Wehning gewannen. Jasper Dreinemann blieb an diesem Tag in Einzel und Doppel ungeschlagen, die anderen Spieler waren jeweils einmal erfolgreich.
An diesem Wochenende spielten sie beim ungeschlagenen Tabellenführer Lüdinghausen stark auf, und konnten ein unerwartetes 5:5-Unentschieden holen. Die fünf Punkte wurden wie folgt erzielt: im Doppel gewannen N. Hagemeier und T. Wehning, in den Einzeln ein wiederum stark spielender J. Dreinemann (2), N. Hagemeier (1) und T. Wehning (1).
Das zweite Schülerteam gewann gegen die zweite Mannschaft des TTR Rheine 8:2. Beide Eingangsdoppel waren zu Beginn erfolgreich, anschließend war auch in den Einzeln eine Überlegenheit der SuS-Akteure festzustellen. Can-Luca Alci und Deniz Deitmer holten jeweils 2 Einzel, Moritz Haverkämper und Nils Attermeyer jeweils ein Einzel.
Bei den Jugendmannschaften hingegen lief es nicht so gut.
Die 1. Jugend verlor in der Bezirksliga 10:0 gegen den Tabellenführer TuS Recke.
Die zweite Jugendmannschaft gewann immerhin 2 Spiele gegen Vorwärts Wettringen. Im Doppel gewannen die Geschwister Marie und Anna Wehning, den zweiten Punkt holte A. Wehning im Einzel.
Die 3. Jugendmannschaft verlor gegen Arminia Ochtrup trotz einiger knapper Spiele 8:0. (mw)



09.03.2014

Höhen und Tiefen im Herrenbereich

1. Herren mit Niederlage / 3. Herren macht Aufstieg perfekt

Die erste Herren der Tischtennisabteilung des SuS Neuenkirchen war an diesem Spieltag beim TSV Westfalia Westerkappeln zu Gast und musste sich seinem Gegner mit 4:9 geschlagen geben. Der Start in die Partie verlief sehr unglücklich, sodass man nach den Anfangsdoppeln bereits mit 0:3 ins Hintertreffen geriet. Zwei von drei Doppel entschieden die Westerkappelner im entscheidenden fünften Satz für sich. In den Einzeln lief es leider auch nicht besser. Auch hier waren es knappe Spiele in denen man sich in drei Einzeln erst im fünften Satz geschlagen geben musste. Lediglich Klaus Heitkamp, Thomas Koth, Ralf Wehning und Andre Walter konnten jeweils ein Einzel für sich entscheiden. Somit steht eine unglückliche Niederlage zu Buche.

Die zweite Herren hatte den TB Burgsteinfurt V zu Gast und siegte mit 9:2. Nach den Anfangsdoppeln führte die "Zweite" mit 2:1. In den Einzeln holte man die nächsten wichtigen Punkte für den Sieg. Lediglich ein Einzel wurde dann doch noch abgegeben. Durch den Sieg kommt man dem Saisonziel Aufstieg in die Kreisliga immer näher. Am nächsten Spieltag steht dann das Topspiel beim Tabellenzweiten TTR Rheine IV an. Bereits ein unentschieden reicht aus, um den Aufstieg perfekt zu machen.

Die dritte Herren siegte gegen ihre Gäste von SV Germania Hauenhorst II deutlich mit 9:1 und machte den Aufstieg in die 1. Kreisklasse perfekt. Die "Dritte" drückte der Partie von Anfang an ihren Stempel auf und gewann zwei von drei Anfangsdoppeln. Alle Einzel konnte man für sich entscheiden. Die Einzel waren oftmals knapp, aber zum Schluss war es ein verdienter Sieg, welcher den Aufstieg perferkt gemacht hat. In den letzten zwei ausstehenden Partien will man nun weitere Siege einfahren, um sich dann ohne Punktverlust von der 2. Kreisklasse zu verabschieden.

Die vierte Herren trat an diesem Spieltag zum Derby beim TTA Vorwärts Wettringen II an und musst sich knapp mit 5:7 geschlagen geben. Am Beginn der Partie führte die "Vierte" durch einen Sieg im Doppel (Hank /Toepsch) und in den ersten Einzeln mit 3:1. Im weiteren  Spielverlauf konnte jedoch nur noch ein Einzel und ein Schlussdoppel gewonnen werden. Somit stand am Ende eine knappe Niederlage auf dem Papier. (st)



05.03.2014

Einladung zur Tischtennis-Abteilungsversammlung

Der Vorstand der Tischtennisabteilung lädt zur diesjährigen Abteilungsversammlung am Freitag, 07.03.2014 um 20:00 Uhr in der Gaststätte am Waldstadion ein. Themen sind unter anderem Planung der Termine 2014 und Neuwahlen des Vorstandes.

Um vollzähliges erscheinen wird gebeten.

Am Tag der Versammlung gilt ab 19:00 Uhr Trainingsverbot!

 



03.03.2014

Platz 1 für die D2-Junioren des SuS Neuenkirchen

Der positive Trend der D2 des SuS Neuenkirchen geht weiter. Am Freitag fand ein erneutes Testspiel in Neuenkirchen statt. Diesmal war Alemania Salzbergen zu Gast. Dieses Spiel ging mit 4:3 an den SuS.

Am Samstag lud der Tus St. Arnold zum Abschluss der Hallensaison, in die Realschulhalle ein. Da kurzfristig eine Mannschaft abgesagt hatte, stellte der SuS zwei Mannschaften. Das Turnier wurde in zwei Gruppen, mit jeweils fünf Mannschaften gespielt. Beide Mannschaften kamen gut ins Turnier, und sicherten sich die ersten Punkte. Im Halbfinale mussten dann beide Mannschaften gegeneinander spielen. Dieses Spiel war so ausgeglichen, dass es erst im Neun-Meter schießen entschieden wurde. Somit spielte der SuS im Finale, und um den dritten Platz. Im Spiel um Platz drei, verlor man knapp mit 0:1. Das Finale wurde dann aber mit 1:0 gewonnen.

 



02.03.2014

F1 des SUS Neuenkirchen gewinnt das Soccerturnier des TUS Laer

Die von Norbert Reinders trainierte F1 des TUS Laer hat zum Abschluss der Indoorsaison alle Mannschaften eingeladen, die eine enge und freundschaftliche Verbindung zur F1 des TUS Laer haben. In einer sehr guten Atmosphäre und einem sehr gut organisiertem Turnier gingen die Kicker des SUS Neuenkirchen als Sieger nach Hause.

Acht Mannschaften angeführt vom Gastgeber TUS Laer, SF Gelldendorf, SV Burgsteinfurt, Fortuna Emsdetten, TUS Altenberge, SW Weiner, SV Wilmsberg und dem späterem Turniersieger SUS Neuenkirchen spielten in der Soccerhalle Borghorst in einer Gruppe gegeneinander.

Gleich im ersten Spiel gegen Fortuna Emsdetten zeigten die SUS Kicker, dass das Training in der Soccerhalle Rheine seine Früchte trägt und man siegte mit einer souveränen Leistung gegen Fortuna Emsdetten.

Das zweite Spiel wollten die SUS Kicker nutzen, um einen kleinen Fluch gegen den SV Burgsteinfurt loszuwerden, denn in den letzten Begegnungen fand man keine Lösungen gegen starke Burgsteinfurter. Gleich mit Anpfiff aber waren die SUS Kicker hoch motiviert und gewannen letztlich auch dieses Spiel klar.

Im Spiel drei hieß der Gegner TUS Altenberge. Da auch Altenberge bis dahin alle Spiele gewonnen hatten, würde der Sieger sich etwas Luft verschaffen. Nach neun Minuten Spielzeit ließ man auch TUS Altenberge keine Chance und gewann das dritte Spiel.

Das nächste Duell hieß SUS gegen SF Gellendorf. Die Spiele gegen die befreundeten Gellendorfer Kicker, die sehr träge in das Turnier gestartet waren, sind immer ein Highlight für die SUS Kicker. Nach zwei Patzern und einem tollen Spiel beider Mannschaften verloren die SUS Kicker ihr einziges Spiel in diesem Turnier, denkbar knapp mit einem Tor Unterschied.

Besser machten es die SUS Kicker im nächsten Spiel gegen SW Weiner. Nach nur 7:30 Minuten Spielzeit pfiff der Schiedsrichter ab, da man keine zweistelligen Ergebnisse haben wollte. Trotz großer Augen der SUS Kicker war die Entscheidung nachvollziehbar.

Im vorletzten Spiel gegen die Männer von Norbert Reinders vom TUS Laer musste mindestens ein Unentschieden her, um mit TUS Altenberge wieder gleich zu ziehen. Nach hart erkämpften, aber fairen Spiel gingen die SUS Kicker mit einem Tor mehr als Sieger vom Platz. Ein großes Lob an die Kicker des TUS Laer, die in der Hallensaison einen sehr großen Sprung gemacht haben und den SUS Kickern alles abverlangt haben.

Nun brauchte man im letzten Spiel gegen SV Wilmsberg einen Punkt, um als Turniersieger vom Feld zu gehen. Aber die SUS Kicker gewannen dieses Spiel deutlich und somit auch das Turnier verdient vor TUS Altenberge und SV Burgsteinfurt.



24.02.2014

Schwaches Wochenende des Nachwuchses

1. Jugend & 1. Schüler mit Niederlagen / Nur 3. Jugend siegt

Der vergangene Spieltag verlief durchwachsen für die Nachwuchsspieler der Tischtennisabteilung des SuS Neuenkirchen.
Die 1. Jugendmannschaft zog sich in der Jungen-Bezirksliga gegen DJK TTR Rheine achtbar aus der Affäre und verlor knapp mit 4:6. Hendrik Heidtstummann und Laines Löbbers gewannen ihr Doppel. Die übrigen Punkte holten Jona Voss, Patrick Hüwe und Laines Löbbers in ihren Einzeln.
Die zweite Jugendmannschaft zeigte eine schwache Leistung gegen ihren Gegner aus Dickenberg. Sie verlor deutlich 8:3. Die Punkte holten Madita Hank und Pascal Hüwe im Doppel, sowie jeweils beide ein Einzel.
Am Sonntag hatte die dritte Jugend zuhause ein Spiel gegen Nordwalde I.
Sie nutzte ihren Heimvorteil und gewannen deutlich, trotz drei Ersatzleuten mit 8:3.
Nach den Doppeln, von denen eines von Tim Wehning und Noah Hagemeier gewonnen wurde, stand es 1:1. Die Einzelpunkte holten die Ersatzspieler Noah Hagemeier (2), Jasper Dreinemann (3) und Tim Wehning (2).
Bereits am Freitag trat die 1. Schülermannschaft in der Schüler-Bezirksliga beim Tabellenzweiten Westfalia Kinderhaus an. Schon in den Doppeln konnten die Gastgeber einen Vorsprung herausspielen. Aaron Hagemeier (2) und Tim Wehning (1) konnten im Einzel punkten, die Niederlage aber nicht verhindern. Das Ergebnis lautete 3:7.
Die 2. Schüler spielte in Burgsteinfurt gegen deren zweite Mannschaft 7:7.
Beide Doppel von Moritz Haverkämper / Deniz Deitmer und Adrian Woltering / Finn Weißhaupt gingen an Neuenkirchen. Die restliche fünf Punkte holten Deniz Deitmer (2), Adrian Woltering (2) und Moritz Haverkämper (1) in den Einzelmatches. (mw)



... | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28