Aktuelle Neuigkeiten aus dem SuS

 
03.10.2020

Handball (Minis): SuS Mini-Handballer sammeln Spielerfahrung

Freundschaftsspiel gegen Hiltrup sorgt für Motivation

Spaß am Spiel - unter dem Motto traten die SuS Mini-Handballer bei einem Freundschaftsspiel gegen Hiltrup an. 

In der Halle am Westfalenring trafen sich die Mini-Handballer des Jahrgangs 2012 zu einem Freundschaftsspiel gegen eine gleichaltrige Mannschaft aus Hiltrup.  

Da die Saison und damit auch die Turniere in diesem Jahr ausfallen, organisieren die Trainer der Nachwuchs-Handballer Freundschaftsspiele. So können auch die jungen Mannschaften Erfahrungen im Spielbetrieb sammeln. Damit sich die Anreise für die gegnerische Mannschaft auch lohnt, startete der Tag mit Aufwärmspielen und einem Kletterparcours, der im Vorfeld aufgebaut wurde. Im Anschluss daran konnten die Handballer ihr Können auf dem Spielfeld unter Beweis stellen, als sie gegen die Mannschaft aus Hiltrup an traten. Es fielen viele Tore und der Spaß stand an erster Stelle.

Glücklich und motiviert für kommende Trainingseinheiten und Freundschaftsspiele traten alle Kinder und Trainer den Heimweg an.



30.09.2020

SuS-C1 schlägt Rheine II deutlich

Erzielte einen Viererpack im ersten Pflichtspiel: Leon Frank

Im Derby zwischen der C1 des SuS Neuenkirchen und der C2 des FCE Rheine siegten die Haarweg-Kicker überzeugend mit 15:1.

Das Neuenkirchener Trainerteam schätze die Eintrachtler wesentlich stärker ein, als sich diese auf dem Platz präsentierten, da man sich in der vergangenen Saison in Rheine sehr schwer getan hat.

Am vergangenen Wochenende war dem jedoch nicht so und die Rollen waren bereits früh in der Partie klar verteilt.

Nach 8 Minuten führte der SuS bereits mit 3:0, die allesamt Leon Frank (Bild) erzielte.

Zum Pausenstand von 9:0 trafen dann weiterhin Nasib Osmani (22., 32.), wiederrum Leon Frank (26.), Nevio Dias (29.), Mergim Ziju (30.) und Arda Yüksekdag (33.).

In der zweiten Halbzeit erhöhten Ben Winkler (41., 43.), erneut Nasib Osmani (64.) und Nevio Dias (65.) sowie Kapitän Mergim Ziju (68.) und Abwehrchef Mika Termühlen (69.) das Ergebnis.

Das zwischenzeitliche Anschlusstor (11:1) von Sören Sommerkamp (45.) war nur Ergebniskosmetik.

Die C1 des SuS Neuenkirchen steht somit nach 4 Spieltagen mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 29:2 Toren auf dem 1. Platz der Kreisliga A.

Am Samstag, 03.10. empfängt der SuS die C1 aus Metelen.

Anstoß ist um 13:00 Uhr in Neuenkirchen.



28.09.2020


23.09.2020

Handball: Hygienekonzept der SuS-Handballabteilung

Außergewöhnliche Zeiten fordern außergewöhnliche Maßnahmen

Dieses Jahr gilt: Hände waschen! 

Der Vorstand der Handballabteilung des SuS Neuenkirchen erstellte dieses Hygienekonzept, um den Anforderungen, die durch die Corona-Pandemie zu erfüllen sind, nachzugehen. 

Der gesamte Abteilungsvorstand bittet darum, dass alle Fans und Freunde des Vereins und der Abteilung im speziellen die im Konzept festgelegten Regeln einhalten werden. 

Schon jetzt spricht der Vorstand großes Dank an all die aus, die die SuS-Handballer trotz der ungewöhnlichen Zeit bei den Spielen unterstützen möchten. 

Das Konzept kann HIER heruntergeladen werden.



22.09.2020

Erfolgreiche Woche für die F4 vom SuS Neuenkirchen.

Bereits am Montag spielte die F4 gegen SG Elte. Dank einer sehr souveränen Leistung konnte das Team um Trainer Lui Pels die Partie klar mit 9:0 für sich entscheiden. Am Samstag spielte die Mannschaft beim SV Mesum.  In einem rasanten Match konnte auch das zweite Spiel in dieser Woche gewonnen werden. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung setzten sich die SuS-Kicker letztendlich mit 4:2 durch.



22.09.2020

D2 siegt auswärts 2:3

Am vergangenen Samstag musste die D2 vom SuS Neuenkirchen in Burgsteinfurt ran. Nach einer unruhigen Anfangsphase geriet das Team von Norbert Stegemann verdient mit 0:1 in Rückstand. Letztendlich konnte Tobias Elling noch in der ersten Halbzeit zum 1:1 ausgleichen. In der zweiten Halbzeit wurde der SuS immer stärker. Nach Toren von Mark Harmsen zum 2:1 und von Justus Twieling zum 3:1 war die Partie entschieden. Der Anschlusstreffer der Burgsteinfurter in der Schlussphase diente nur noch der Ergebniskosmetik.



22.09.2020


22.09.2020


20.09.2020

F3 des SuS feiert Derbysieg!

2-facher Torschütze im Derby: Max Reinke

Für die F-Junioren des SuS 09 Neuenkirchen ging es am vergangenen Wochenende zum „Nachbarn“ nach Wettringen. Durch klare Siege in den Vorwochen gegen Reckenfeld und Emsdetten 05 fuhren die Haarweg-Kicker mit viel Selbstvertrauen ins Volksbankstadion. Dort erwartete sie mit der F2 von Vorwärts Wettringen ein erwartet schwerer Gegner.

Von Beginn an bot sich den Zuschauern ein packendes Spiel. Die SuS-ler ließen sich von der körperbetonten Spielart der Wettringer nicht aus der Ruhe bringen und wussten ihrerseits durch spielerische Mittel und eine starke Mannschaftsleistung zu überzeugen.

Der SuS ging bereits in der 7. Minute in Führung. Einen schönen Spielzug vollendete Lutz Bertels zum 1:0. Weitere Chancen, die Führung auszubauen blieben ungenutzt und so kam Wettringen kurz vor der Halbzeit zum 1:1 Ausgleich. Doch der SuS antwortete postwendend und mit dem Halbzeitpfiff markierte Finn Möllers das 2:1 für den SuS. Auch in der 2. Halbzeit schenkten sich beide Mannschaften nichts und Wettringen kam erneut zum Ausgleich. Abermals war es der SuS, der durch einen Doppelpack von Max Reinke mit 4:2 in Führung ging. Nick Preßmann erhöhte kurze Zeit später auf 5:2 und aufgrund einer tollen Abwehrleistung um Torhüter Till Riemasch konnte Wettringen zwar noch auf 3:5 verkürzen, aber der Derbysieg in einer spannenden und stets fairen Partie war der F3 des SuS nicht mehr zu nehmen.



19.09.2020

Handball (Minis): Viel Spaß auch ohne regulären Spielbetrieb

Die Gegner tacuhten nicht auf, dass machte dem Spaß jedoch keinen Abbruch. 

Am vergangenen Samstag trafen sich die 2013er Minis des SuS  in der Halle am Westfalenring. Für die Mini-Handballer wird diese Saison leider offiziell nicht stattfinden. Die Minis spielen derzeit immer in Turnierform. Aufgrund der Corona-Krise wird es keine Turniere geben.

Damit die Kleinen aber auch die Luft eines Spielbetriebes spüren können, organisieren die Trainer bald einzelne Spiele für die jungen Handballer. Der Gegner hatte am Samstag zwar keine Zeit, aber das tat dem Samstagmorgen keinen Abbruch.

Zuerst gab es ein Aufwärmspiel und dann durften die Kleinen einen Parcours bestreiten und verschiedene Sachen ausprobieren. Dann gab es zwei verschiedene Trikotsätze, drei jugendliche Schiedsrichter und es konnte mit einem langen Handballspiel losgehen. Da konnte sich der Handballnachwuchs richtig auspowern und jeder durfte lange spielen. So viel Zeit gibt es beim wöchentlichen Training nie, da den Minis zu dieser Saison noch eine halbe Stunde Hallenzeit von Seiten der Schule gekürzt wurde. Am Ende durfte die übliche kleine Belohnung nicht fehlen und so waren alle Kinder glücklich und müde.



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...