28.09.2016

Sieg für U17-Junioren im Toppspiel

Torschütze und Vorlagengeber Dennis Schmolke machte ein starkes Spiel.

Die U17-Junioren des SuS Neuenkirchen haben auch das Toppspiel gegen den bis dato ungeschlagenen Gegner von SC Arminia Ochtrup für sich entscheiden. Nach einer sehr guten ersten Halbzeit führte die Verheyden-Elf auswärts bereits mit 3:0, ehe am Ende noch einmal eng wurde, es aber zu einem 3:2-Sieg reichte.

Die Neuenkirchener spielten taktisch clever und nutzen die Räume, welche ihnen Ochtrup anbot, konsequent aus. Im ersten Durchgang war es ein Spiel auf ein Tor, doch es dauerte bis zur 20. Spielminute, ehe Walid Charif zur verdienten Führung einnetze - 1:0. Der SuS gab sich damit jedoch nicht zufrieden und spielte weiter nach Vorne und wurde belohnt: Dennis Schmolke schaltete sich mit ein, servierte für den im Zentrum stehenden Justin Gesche, welcher den Ball aus der Drehung unhaltbar zum 2:0 im linken oberen Eck versenkte (26.). Nur fünf Zeigerumdrehungen später war es Dennis Schmolke selbst, welcher nach schöner Vorarbeit von Walid Charif in den Strafraum eindrang und zum 3:0 Pausenstand traf.

Im zweiten Durchgang war Vorsicht geboten, da Ochtrup bereits in der Vorwoche einen 1:3-Rückstand in einen Sieg drehte, doch die Jungs von Trainer Daniel Verheyden hielten den Druck zunächst stand. Dann verloren sie jedoch ohne erkennbaren Grund den Faden, man kam nicht mehr in die Zweikämpfe und leistete sich viele Fehler im Spielaufbau. So kam Ochtrup in der 58. Spielminute zum 1:3-Anschlusstreffer. Anschließend machte Ochtrup Druck und Neuenkirchen kam nur noch sporadisch zu Entlastungsangriffen. Bei einem solchen hätte Kapitän Rico Kerkering nach einer Ecke für die Entscheidung sorgen können, traf völlig frei vor dem Tor den Ball jedoch nicht richtig mit dem Kopf (70.). In der 73. Minute konnte Ochtrup aus einer Abseitsstellung heraus sogar auf 2:3 verkürzen. In der Folgezeit verhinderte Torhüter Noel Bürger zwei Mal den möglichen Ausgleich, auf der anderen Seite vergab der eingewechselte Luca Roling die Chance zur Entscheidung (80.). Somit blieb es, vor allem auf Grund der starken ersten Halbzeit, beim nicht unverdienten 3:2-Sieg des SuS Neuenkirchen.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, dem 02.10.2016 um 11 Uhr beim SC Altenrheine statt.

Aufstellung: Bürger - Schmees (77. Michalowski), Kappelhoff, Kerkering, Schulz - Stagnet, Schmolke (60. Flüthmann) - M. Beckmann (41. Jülicher), Kersting, Gesche - Charif (68. Roling)

Tore: 0:1 Charif (20.), 0:2 Gesche (26.), 0:3 Schmolke (31.), 1:3 (58.). 2:3 (73.)



23.09.2016

U17-Junioren mit überzeugendem 8:1 Sieg gegen den SV Mesum

Bastian Kersting machte ein starkes Spiel gegen seine Ex-Kollegen aus Mesum.

Im Nachholspiel des 3. Spieltages der Kreisliga A kamen die U17-Junioren des SuS Neuenkirchen zu einem ungefährdeten 8:1 (3:1)-Sieg gegen den SV Mesum. Die Neuenkirchener starteten gut und gingen bereits in der zehnten Spielminute durch Justin Gesche in Führung, welcher einen Abpraller des Torhüters nach einem Schuss von Bastian Kersting aus kurzer Distanz einschob. Bereits fünf Minuten später erhöhte Julian Schmees per Kopf auf 2:0 (15.), ehe Mesum durch eine Unachtsamkeit in der Defensive auf 2:1 verkürzen konnte (18.). Jedoch fand Neuenkirchen die Ordnung schnell wieder und erhöhte durch einen abgefälschten Freistoßkracher aus 28 Metern durch Rico Kerkering auf 3:1. Mit diesem Resultat ging es in die Pause.

Im zweiten Durchgang versuchte Mesum kurz Druck aufzubauen, jedoch sprang bei mehreren langen Bällen lediglich eine Halbchance heraus. Die SuSler machten es clever und entschieden die Partie zu ihren Gunsten durch einen Doppelschlag zweier Ex-Mesumer. Zuerst traf Bastian Kersting in der 47.Minute zum 4:1 und dann jagte Max Beckmann das Leder zum 5:1 in die Maschen (49.). In der Folgezeit ging ein wenig die Ordnung verloren, Neuenkirchen machte sich das Leben selber schwer, da man sich die Räume eng machte. Dennoch traf der eingewechselte Luca Roling in der 61. Minute zum 6:1, als er den Ball im Fallen dem Keeper mit etwas Glück durch die Beine schob. Elf Minuten Später erzielte Julian Schmees aus dem Rückraum seinen zweiten Treffer und stellte auf 7:1 (72.). Den Schlusspunkt in der Nachspielzeit setzte Lukas Kappelhoff, der nach einem schönen Eckball hochstieg und schön zum 8:1-Endstand einköpfte.

„Es war taktisch ein gutes Spiel von uns, wobei ich dennoch den ein oder anderen Aspekt für Verbesserungen gesehen habe. Am Sonntag wartet ein anderes Kaliber als Mesum auf uns. In Ochtrup werden wir erneut an unsere Grenzen gehen müssen“, erklärte Trainer Daniel Verheyden nach dem Spiel.

Die nächste Partie findet bereits am Sonntag, den 25.09.2016 um 11:00 Uhr bei Arminia Ochtrup statt.

Aufstellung: Bürger - Schmees (41. P.Beckmann), Kappelhoff, Kerkering, Schulz - Stöppler, Schmolke - Gesche (55. Möllers), Kersting, Flüthmann (41. M.Beckmann) - Michalowski (55. Roling)

Tore: 1:0 Gesche (10.), 2:0 Schmees (15.), 2:1 (18.), 3:1 Kerkering (29.), 4:1 Kersting (47.), 5:1 M.Beckmann (49.), 6:1 Roling (61.), 7:1 Schmees (72.), 8:1 Kappelhoff (80.)



20.09.2016

Ehemalige Bochumer Profis coachen Nachwuchs

Die VfL Bochum-Fussballschule zu Gast

Die VfL Bochum-Fussballschule war am vergangenen Wochenende, 16.-18.09.16, zum ersten Mal Gast beim SUS Neuenkirchen auf dem Sportgelände am Haarweg. Der Leiter der Fussballschule, Jürgen Holletzek, begüßte am Freitagnachmittag knapp 50 junge Teilnehmer zwischen 6 und 12 Jahren. Der Nachwuchs wurde an allen drei Tagen von drei ehemaligen Profis Daruisz Wosz (VfL- Bochum, Hertha BSC), Christian Schreier (VfL-Bochum, Bayer Leverkusen) und Gerd Strack (1.FC Köln, FC Basel) trainiert. Nach der Begrüßung wurden alle Teilnehmer mit Trikot und Stutzen, bedruckt mit dem Bochum-Logo, ausgestattet, die alle anschließend mit nach Hause nehmen durften. Aufgeteilt in 4 Gruppen führten die Nachwuchsspieler verschiedene Übungen durch. Am Freitagnachmittag wurde ein Parcours für die Spieler aufgebaut wo an jeder Station mit dem Ball gearbeitet wurde. Am Samstag folgten technische und spielerische Übungen im Wechsel. Mit viel Motivation, Spiel und Spaß waren Trainer und Spieler bei der Sache. Das Mittagessen wurde im SUS Clubheim eingenommen das von einem ortsansässigen Supermarkt gesponsert wurde. Am Sonntagvormittag ging es mit einer flotten Trainingseinheit weiter. Diese endete mit einem tollen Abschlussturnier und jeder Teilnehmer erhielt einen Pokal und eine Urkunde.

 



14.09.2016

Erster Saisonsieg unserer U17-Junioren

Walid Charif Torschütze zum 0:1

Die U17-Junioren des SuS Neuenkirchen haben ihren ersten Sieg in der laufenden Spielzeit eingefahren. Nach der Auftaktniederlage gegen den FCE 2 siegte das Team von Trainer Daniel Verheyden bei der JSG Leer/Horstmar mit 1:0 (0:0).

Direkt zu Beginn war den Neuenkirchenern anzumerken, dass sie die Schmach der Vorwoche wieder gut machen wollten. Mit einem veränderten System und fünf personellen Wechseln hatte der SuS das Spiel schnell im Griff. Man kontrollierte das Spiel in der ersten Halbzeit nach Belieben und nutze die sich bietenden Räume clever. Trotz mehrerer guten Chancen ging es mit einem 0:0-Unentschieden in die Pause.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs fehlte auf Seiten der Verheyden-Elf etwas die Konzentration, so dass Leer/Horstmar zu zwei Halbchancen kam. Diese Phase hielt jedoch nur kurz und der SuS-Express rollte wieder. So landete der Versuch von Max Beckmann in der 47.Minute nur an der Latte, ehe er vier Minuten später im Nachsetzen für Walid Charif zum entscheidenden 1:0 auflegte (51.). In der Folgezeit hatte der SuS Chancen, um den Sieg deutlich höher zu gestalten. Die hochkarätigsten Chancen vergaben Justin Gesche, der in der 65. Minute den Ball über den Torhüter hob, der Aufsetzer jedoch auch über das Tor sprang und Louis Stagnet, dessen Schuss abermals am Querbalken landete (70.). So blieb es beim verdienten 1:0 Sieg der Neuenkirchener.

„Die Jungs haben eine super Reaktion gezeigt. Mich hat gefreut, dass nach so kurzer Übungsphase schon einige taktische Dinge gegriffen haben. Wir hätten das Ding heute hier nur deutlicher und eher entscheiden müssen“, resümierte Verheyden.

Das nächste Spiel findet am Mittwoch, 21.09.2016 um 19:00 Uhr in Neuenkirchen gegen den SV Mesum statt.



01.09.2016

U17 des SuS zu Hause gegen FCE2

Am Sonntag bestreiten die U 17-Junioren des SuS Neuenkirchen gegen die Zweitvertretung des FC Eintracht Rheine ihr erstes Meisterschaftsspiel in der neuen Kreisliga-A-Saison. Anstoß ist um 11 Uhr im Waldstadion.

Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga in der vergangenen Saison lautet das primäre Ziel des neuen Trainers Daniel Verheyden, zunächst in der Findungsrunde unter die ersten Vier zu kommen, um in die Meisterrunde einzuziehen. „Die Vorbereitung verlief bisher recht gut. Wir sind guter Dinge, dass wir eine gute Saison spielen können“, zog Verheyden ein kurzes Resümee der Testspielphase.

Am vergangenen Sonntag haben die Neuenkirchener bereits das erste Pflichtspiel absolviert, im Kreispokal unterlagen sie dem FCE mit 1:5 (0:2). Torschütze war Louis Stagnet. „Von der Einstellung und dem Defensivverhalten her war es ein gutes Spiel. Aber es hätte schon alles stimmen müssen, um eine Landesligamannschaft zu schlagen. Wir haben es aber sehr gut gemacht und sind auch trotz des Rückstands nicht auseinandergefallen“, sah Verheyden trotz der Niederlage viele positive Ansätze. Zudem mussten sich vier Stammkräfte krankheitsbedingt abmelden. Am Sonntag zum Saisonstart wird es laut Trainer Verheyden vor allem auf die Einstellung und das Umsetzen der taktischen Vorgaben ankommen, damit ein guter Auftakt gelingen kann.



21.06.2016

Neue C2-Jugend 2016/2017

Seid 2 Wochen trainiert die neue C2, des SuS Neuenkirchen zusammen.
Für viele ist es eine große Umstellung, vom Klein auf dem Grossfeld.
Letzten Samstag wurde ein Freundschaftsspiel gegen SC Altenrheine C1 ausgetragen. Dieses Spiel endete 5:5.
Diesen Sonntag nahm man am Turnier von Germania Horstmar teil.
Hier reichte es gleich zum Platz auf dem Treppchen,
zum guten Platz 3.

 

Weiter so Jungs....



13.06.2016

U19 bestreitet Aufstiegsspiele

Hopsten, Spexard und Beckum sind die Gegner

Nachdem die A-Jugend in der letzten Saison aus der Bezirksliga abgestiegen ist, wurde sie in dieser Saison unangefochten Meister der Kreisliga A und bestreitet nun die Aufstiegsspiele zwischen dem 19.06. und 03.07.2016.

 

 

 

 

Sonntag, den 19.06.16 um 11 Uhr in Hopsten

Sonntag, den 26.06.16 um 12 Uhr in Spexard

Sonntag, den 03.07.16 um 11 Uhr Heimspiel im Waldstadion gegen Beckum

 

Des Weiteren hat sich der Jugendvorstand dazu entschlossen für das Spiel in Spexard einen Bus einzusetzen. Da die Plätze jedoch auf ca. 50 Personen begrenzt sind, sollte man sich schnellstmöglich in die Anmeldeliste im Clubheim eintragen. Die Fahrkosten sind direkt bei Anmeldung zu bezahlen!

Fahrtkosten pro Person:

Schüler und Studenten     4 Euro

  Erwachsene               8 Euro

 

Während der An.- und Heimreise werden Kaffee, Schnitzelbrötchen und Kaltgetränke zum Verkauf angeboten. Der Gewinn fließt ausschließlich in die Mannschaftskasse der A-Jugend.

 

Termin: 26.06.16 nach Spexard

Abfahrt: 8.30 Uhr am Sportplatz

 

Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen.



25.03.2016

Minis II gewinnen letztes Hallenturnier der Saison

Die Minis II vom Haarweg verbuchen den nächsten Turniersieg in der Hallensaison. Nach erfolgreichen Turnieren in Gellendorf, Ochtrup, Coesfeld, Rheine und zuletzt nochmal in Ochtrup konnten die kleinen SUS Kicker am Wochenende die Hallensaison erfolgreich beenden. Im letzten Turnier konnten sich die Nachwuchskicker in fünf Spielen im Modus „jeder gegen jeder“ durchsetzen und feierten am Ende mit Ihren Fans den tollen Turniersieg.

Ein großes Dankeschön möchten die Kleinen für die tolle Unterstützung aussprechen und würden sich freuen, wenn Sie in Ihrer ersten Freiluftsaison genauso großartig unterstützt würden.



18.02.2016

Minis mit Turniersieg bei der JSG Rheine

und einem 2.Platz in Coesfeld

Am 06.02 konnten sich die jungen Kicker vom SuS bei den Winterspielen der Jugendspielgemeinschaft Rheine als Gewinner feiern lassen. In einem spannenden Siebenmeterschießen gegen den SC Altenrheine setzten sie sich durch und freuten sich über den Turniersieg.

Eine Woche später waren die Minis zu Gast in Coesfeld. An diesem Tag konnte man schnell erkennen, dass die kleinen richtig Lust auf Fussball hatten. In ihrer Gruppe blieben die Haarweg-Kicker bis zum letzten Spiel ungeschlagen. In einem spannenden Endspiel um den Turniersieg gegen den ASC Schöppingen musste man sich aber am Ende geschlagen geben.

Die Trainer und die kleinen Fussballer möchten sich auf diesem Wege bei den mitgereisten Fans / Eltern bedanken und freuen sich schon auf die nächsten spannenden Spiele mit einer großartigen Unterstützung.



18.01.2016

Mini 2 ungeschlagen zum Turniersieg in Gellendorf

Am 17.01. richteten die Sportfreunde aus Gellendorf in der Kopernikushalle in Rheine ein Fußball-Turnier für die Mini-Mannschaften aus. Auch der SuS war mit seiner Mini II vertreten. Im Modus jeder gegen jeden nahmen noch folgend weitere Vereine teil: Ski Club Rheine, SC Arminia Ochtrup, 1. FC Nordwalde, JSG Bevergern/Rodde und Brukteria Dreierwalde

Gleich im ersten Duell gegen den Ski Club Rheine konnte unsere Mini II eindrucksvoll beweisen, dass sie um den Turniersieg mitspielen kann und gewann das Spiel. Viel Lob ernteten die jungen Kicker von den Trainern sowie den mitgereisten Eltern und Geschwistern. So gingen die Spieler sehr selbstbewusst in ihr zweites Spiel gegen den Gastgeber. Auch die Sportfreunde mussten die drückende Überlegenheit des SuS anerkennen und der zweite Sieg war eingefahren. Ebenso erging es den Minis von Brukteria Dreierwalde, die den Vergleich gegen uns verloren.

Der nächste Gegner von der Jungend-Spiel-Gemeinschaft Bevergern/Rodde wurde ebenso verdient besiegt wie die Mannen vom 1. FC Nordwalde. Dieser Sieg war allerdings ein hartes Stück Arbeit für die kleinen Filigrantechniker des SuS. Den 1. FCN kannte man bereits aus einem anderen Turnier und man wusste um die Stärke des Gegners. Erst in der letzten Minute konnte der fünfte Sieg eingefahren werden.

So kam es im letzten Spiel gegen die Arminia aus Ochtrup zum Showdown. Denn auch sie hatten bis zu diesem Zeitpunkt noch kein Spiel verloren. Nur ein Sieg reichte zum sicheren Turniersieg in Rheine. Mit einer großartigen Teamleistung über die gesamte Spielzeit setzte sich der SuS am Ende durch und gewann auch dieses spannende Spiel. Somit freuten sich alle Beteiligten über den Turniersieg und die Medaillien.

Ein Dankeschön möchten wir an die Sportfreunde Gellendorf aussprechen, die ein sehr gutes Turnier auf die Beine gestellt haben. Auch möchten sich die Trainer und die Minis für das große Anfeuern aller Eltern bedanken.



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...